Posts Tagged ‘ E17 ’

Installation Enlightenment E17 unter Debian Wheezy

Vor gut einem Jahr habe ich ein HowTo zur Installation von E17 mittels einer Fremdquelle unter Debian Squeeze verfasst. Laut dem letzten Kommentar scheint es nun mit der Installation unter Squeeze Probleme zu geben. Mangels Squeeze-Installation kann ich hierzu leider nicht mehr viel sagen.

Aber ;)

zu Wheezy und E17 kann ich etwas sagen. Nie war es bisher unter Debian (Testing/Unstable) so einfach E17 auf seine Platte zu verfrachten. Hierzu installiert man sich einfach das Paket

e17

und schon werkelt Enlightenment auf dem PC.

Enlightenment E17

HowTo: Debian Squeeze und E17 für Netbooks

Ich wollte unbedingt E17 in Verbindung mit Debian auf meinem Netbook (Lenovo S10-2) installieren. Da es einige Unwegbarkeiten zu umgehen gibt, fasse ich meine Vorgehensweise in diesem HowTo zusammen.

Enlightenment E17


Vorbereitung

Als erstes Installiert man Squeeze mit Xfce als Desktop, dazu packt man ein Installationsmedium für Testing auf einen bootfähigen USB-Stick und installiert Squeeze mit Xfce wie bei einer ganz normalen Installation. Sollte keine Auswahl des Installationsmenues erscheinen, ruft man die Installation mit folgendem Kommando am aufblinkenden Prompt auf:

install desktop=xfce

Installation

Nachdem Squeeze erfolgreich installiert wurde, geht es an die Nachinstallation von E17 und der Software die man verwenden möchte. Ich habe meine sources.list mit dem Debian sources.list-Generator generieren lassen.
Wer seine sources.list lieber manuell konfiguriert fügt das E17-Repo manuell ein.

Repository:
deb http://packages.enlightenment.org/debian squeeze main extras

Key:
wget -q http://packages.enlightenment.org/repo.key -O- | apt-key add -

Anschließend findet man unter Synaptic die Pakete:

e17
emodule-xxx
...


Achtung:
Exalt und Entrance derzeit nicht installieren, da Entrance bei mir abstürzt und der Networkmanager Exalt nur WEP-Verschlüsselung beherrscht.

Man installiert jetzt einfach e17 und die Module, die man benötigt/möchte.
Schon kann man in GDM Enlightenment auswählen :D

Beim Start erscheint der Einstellungsdialog von E17, hier wählt man am besten bei der Einrichtung “Netbook”, da mit dieser Einstellung z. B. Compositing deaktiviert ist.

Anpassungen:

Damit alles rund läuft, gerade was das Netzwerk angeht, muss man noch etwas Hand anlegen.
Wicd, funktioniert mit Broadcom-Hardware derzeit leider nicht, da man (oder zumindest ich) den Treiber unter den Einstellungen nicht auf b43 umstellen kann (Die Einstellungen lassen sich nicht aufrufen). Deshalb deinstalliert man

wicd, wicd-deamon, wicd-gtk

und installiert dafür

network-manager-gnome

Damit man den Gnome-Networkmanager aufrufen kann, muss man jetzt noch bei Enlightenment das Modul “Infobereich” laden und in der Leiste einfügen. Jetzt kann der Networkmanager mit dem Befehl:

nm-applet

gestartet werden.

Eine Verbindung zu WPA (2)-gesicherten Netzwerken funktioniert, aber leider vergisst der NW den Key nach jedem Neustart. An diesem Thema bin ich dran und poste eine Lösung in diesem Artikel, sobald ich etwas herausfinde.

Ich werde diese Anleitung in den nächsten Tagen evtl. noch etwas überarbeiten und einige Dinge noch ausführlicher beschreiben.

Enlightenment E17 kommt bald – Wirklich! ;-)

Laut diesem Entwicklerblog soll E17 wirklich bald als Stableversion freigegeben werden. Auf ein definitives Datum will sich aber trotzdem niemand festlegen. ;)Es werden als erstes die Libaries stabilisiert, anschließend der Rest von E17 und dann wird released! :) Einen Überblick über die Arbeiten kann man sich auf der “Road to Enlightenment” verschaffen. Im Blog werden auch noch ein paar andere häufiggestellte Fragen beantwortet.

Wer sich jetzt schon für E17 interessiert, findet vielleicht meinen Artikel zu den E17-Repos interessant. ;)

Ubuntu Netbook Remix 10.04 mit Enlightenment und Portierung auf ARM

Canonical wird die nächste Generation des UNR auch für die ARM-Plattform portieren. Zudem wird es eine Enlightenment-Version geben und Evas kümmert sich bei nicht 3D-fähiger Hardware um Effekte wie Transparenz etc.. Mehr Details sind dem Entwicklerblog von Jamie Bennett und dem Artikel bei Golem zu entnehmen.

IMHO:

Ich persönlich bin froh, dass es nun endlich Teile von E17 für Netbooks angepasst werden, E17 wurde bis jetzt immer stiefmütterlich behandelt. Ich denke der E17-Unterbau wird gerade auf “schwacher” Hardware seine Vorzüge ausspielen, da es wenig Ressourcen verbraucht und trotzdem schick aussieht und zusätzlich noch ein paar grafische Effekte bietet. Ich hoffe, dass sich bald E17 vollständig in den offiziellen Repos befindet (wie z. B. Archlinux. ) und evlt. für Netbook-Spins verwendet wird.

Debian Sources List Generator

Für alle die zu faul sind, die sources.list manuell anzupassen gibt es den Webservice Debian Sources List Generator:

http://debgen.simplylinux.ch/

Verfügbare Repos:

Debian main, contrib, nonfree
Debian Update
Debian Multimedia
Debian Unofficial
E17
Debian Backports
Debian Eee PC
Google Repository
Skype
Opera
und noch ein paar

Funktioniert mit stable, testing und unstable.

Gefunden via Debianforum

E17 Debian- / Ubuntu- / Fedora-Repository

Für alle, die unter Debian, Ubuntu oder Fedora Enlightenment 17 ausprobieren möchten, gibt es jetzt wieder ein Repository der Entwickler.
So kann man das kompilieren aus den SVN durch das Script easy_e17.sh umgehen. :-)

Für die Debian sources.list:

Debian
Version /etc/apt/sources.list
Lenny (Stable, 5.0) deb http://packages.enlightenment.org/debian lenny main extras
Squeeze (Testing, 6.0) deb http://packages.enlightenment.org/debian squeeze main extras
Sid (Unstable) deb http://packages.enlightenment.org/debian sid main extras

für die Ubuntu sources.list:

Ubuntu
Version /etc/apt/sources.list
Jaunty Jackalope (9.04) deb http://packages.enlightenment.org/ubuntu jaunty main extras
Intrepid Ibex (8.10) deb http://packages.enlightenment.org/ubuntu intrepid main extras # not done yet
Hardy Heron (8.04) deb http://packages.enlightenment.org/ubuntu hardy main extras # not done yet

Den Repository-Key für Debian/Ubuntu gibts hier:

http://packages.enlightenment.org/repo.key

er kann mit

apt-key add repo.key

eingespielt werden.

für Fedora

Fedora
Version Repository
Cambridge (10) http://download.opensuse.org/repositories/X11:/Enlightenment/Fedora_10/X11:Enlightenment.repo
Sulphur (9) http://download.opensuse.org/repositories/X11:/Enlightenment/Fedora_9/X11:Enlightenment.repo

Ausführliche Infos der Entwickler:

http://packages.enlightenment.org/debian/

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 34 Followern an