Posts Tagged ‘ Gimp ’

Kurztipp: Ein-Fenster-Modus unter Gimp 2.8 aktivieren

Heute kam endlich Gimp 2.8 in Wheezy an, beim Start präsentiert sich das Grafikprogramm noch im alten Drei-Fenster-Modus.
Ein Klick auf Fenster -> Einzelfenstermodus stellt auf den Ein-Fenster-Modus um.

Et Voilà :)

Gimp Ein-Fenster-Modus

Gimp Ein-Fenster-Modus

Pinta: Paint.NET-Klon für Linux

Endlich gibt es einen in Gtk und Cairo geschriebenen und unter der MIT-Lizenz stehenden Paint.NET-Klon für Linux. Das Programm hört auf den Namen Pinta.

Der bei Novell angestellte Entwickler Jonathan Pobst hat sich dem Problem unter Linux angenommen, dass es kein Grafikprogramm für den Standarduser gibt. Unter Linux steht derzeit das mächtige Programm Gimp und viele Programme mit sehr wenig Featureumfang wie z. B. Tuxpaint zur Verfügung.

Die jetzt freigegebene Version 0.1 beherrscht das verändern von Bildern mit Pinseln etc., anwenden von Effekten, Support für Ebenen und eine endlose Bearbeitungs-Historie. Da es sich um eine sehr frühe Entwicklungsversion handelt, werden sicherlich noch ein paar Features implementiert.

Auf der HP gibt es fertigePakete für OpenSuse,Ubuntu und MacOS zum Download.

Artikel bei Heise

Pinta 0.1/ Screenshot von der Entwicklerhomepage

Plugins und Scripte für Gimp

Da ich mich noch immer mit Gimp beschäftige, habe ich mich auf die Suche nach weiteren Gimp Plugins und Scripten gemacht. Die bisher beste Seite dazu ist http://registry.gimp.org/node/18. Hier findet man Massen Plugins, Scripte, Bilder und sonstige Dateien für Gimp.

Viel Spaß damit. :)

Gimp FX Foundry – Scriptsammlung für Gimp

Gestern habe ich ein bisschen mit Fotos unter Gimp rumgespielt, auf der Suche nach neuen Scripten bin ich auf die Gimp FX Foundry gestoßen. Die Macher stellen 117 Scripte für Gimp 2.6 zum Download bereit.

1. Installation

Das heruntergeladene Archiv unter /home/user/.gimp/scripts/ entpacken
fertig. :)

2. Benutzung

Nach dem der Gimp (neu)gestartet wurde, muss man noch unter Filter -> Script-Fu -> Scripte auffrischen die Scripte in Gimp laden. Anschließend gibt es einen neuen Menüpunkt “Fx Foundry”.

Eine Übersicht der vorhandenen Effekte/Scripte findet man hier:
http://gimpfx-foundry.sourceforge.net/browse26/index_name.html

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 34 Followern an