Posts Tagged ‘ OpenOffice ’

Abspaltung die Dritte: Von OpenOffice zu LibreOffice

Nach der MySQL- und OpenSolaris-Community spaltet sich nun auch die OpenOffice-Community von Oracle, dem Hauptsponsor von OpenOffice, ab. Für den Fork LibreOffice wurde eigens die “The Document Foundation” gegründet, deren Aufgabe der Vertrieb und die Entwicklung von LibreOfficeist. Hauptziel ist die unabhängige Entwicklung einer Office-Suite, ohne dem guten Willen einer einzelnen Firma zu unterliegen.

Auf der Vorstellungsseite der Gründungsmitglieder finden sich altbekannte OO-Entwickler, zudem haben große IT-Firmen wie Google, Red Hat und Novelldem Projekt schon ihre Unterstützung zugesagt.

Derzeit steht LibreOffice in der Version 3.3.0-Beta zum Download für Linux, MacOS und Windows bereit. Diese ist wohl gleichzusetzen mit OpenOffice 3.3.0.

Mehr zum Thema:

Heise
derStandard
Golem

Flashdateien oder Flashvideos (swf / flv) in OpenOffice einfügen

Um Flashdateien der Formate flv oder swf in ein OpenOffice-Dokument einzufügen, geht man folgender Maßen vor.

Klick auf:

Einfügen -> Objekt -> Video

Jetzt doch die SWF- oder FLV-Datei auswählen, einfügen, fertig. :)

Anschließend wird die Flashdatei in der Präsentation, dem Textdokument oder der Tabelle angezeigt. Im Anhang sind 2 Screenshots unter Impress einmal nach dem einfügen und bei gestartetem Präsentationsmodus. Dort ist das Spiel “Sinjid Shadow Of The Warrior” zu sehen.

Flashdatei in Impress

Flashdatei bei aktivem Präsentationsmodus

Vorlagen für OpenOffice

Auf der Suche nach Vorlagen für OpenOffice bin ich auf folgende Seiten gestoßen:

OpenOffice-Vorlagen

Vorlagen für Writer und Calc, z. B. Hypothekenberechnung, verschiedene Lebenlsäufe und Briefe, Benzinrechner und vieles mehr. Insgesamt sind es 130 Vorlagen.

OpenOffice – Dateibereich

Hier gibt es ebenfalls Vorlagen direkt von OpenOffice.org, darunter für Diplomarbeiten, Kalender, Flyer etc.

PrOOo-Box Vorlagen

Vorlagen ähnlich wie die von OpenOffice, insgesamt 74 Stück.

Ob jetzt alle brauchbar sind, kann ich noch nicht sagen. Ich werde mir bei Bedarf die eine oder andere Vorlage installieren und dann entscheiden ob ich mir lieber selbst eine stricke oder diese verwende. ;-) Einen Blick sind die Vorlagen auf jeden Fall wert.

OpenXML in OpenOffice-Format konvertieren

Wer kein OpenOffice 3.0 oder höher sein Eigen nennt, kann Microsoft’s neues “offenes” Office-Format nicht öffnen. Dies betrifft derzeit hauptsächlich die Debian Lenny User. Zum Glück gibt es die Software odf-converter , welche OpenXML in OpenOffice-Files umwandelt. Dies soll mit Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien funktionieren.

Benutzung lt. Archlinuxwiki:

odf-converter /I OpenXML.docx

Es wird dann eine Datei mit dem Namen OpenXML.odt erstellt, diese kann dann unter OpenOffice-Writer geöffnet werden.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 34 Followern an