Minirok 2.0, der simple Amarok

Auf der Suche nach einfachen Musikplayern für KDE 4 bin ich auf Minirok gestoßen. Da ich mit dem Audioplayer meiner Wahl nur Musikstücke hören möchte, ist mir Amarok viel zu überladen (Wikipediaanbindung etc.)Die QT4-Anwendung Juk gefällt mir vom look and feel nicht besonderlich. Beim durchsuchen der Pakete bin ich auf Minirok 2.0 aufmerksam geworden.

Minirok 2.0-1 -a small music player written in Python and inspired by Amarok

Ich hab ihn jetzt mal installiert und bin begeistert, das look and feel ist ählich wie von Amarok, die GUI sehr übersichtlich und aufgeräumt. Playlist und Sammlung funktionert super, sogar die Belegung von Shortcuts sind möglich. Meinem subjektiven Eindruck nach, wird die Datenbank auch schneller durchsucht. Auf der Homepage der Software steht sogar, dass man Lastfm-Anbindung hat. Ich werd mir das heute Abend auf jeden Fall mal genauer ansehen.🙂

Minirok / Screenshot von der Entwicklerhomepage

    • Manuel
    • 25. Oktober 2009

    Und, was ist rausgekommen? Brauchbar oder nicht?

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: