Download Manager unter Gnome: Uget

Auf der Suche nach einem guten GTK-Gegenstück zu KGet bin ich auf Uget gestoßen, einen kleinen und einfach zu benutzenden Download Manager.
Er integriert sich wirklich super in den Gnome-Desktop und bietet folgende Features:

Integration von FlashGot
Abgebrochene Downloads fortsetzen, ohne nochmal alles von vorne zu laden
Warteschlange
Batchdownload
Command Line Support

Fedora-Nutzer greifen einfach auf das Paket im Repo zurück, Debian-Testing-Nutzer installieren sich das Paket von unstable, das läuft bei mir ohne Probleme. Unter Archlinux findet man das Paket im AUR.

Derzeit lade ich wie auf dem Screenshot ersichtlich die Debian Testing DVD. Ich muss diese nicht in einem Rutsch zu Ende laden, da ich ja abgebrochene Downloads fortsetzen kann. Das ist für mich das Killer-Feature schlecht hin😀

Uget in Aktion

    • ESCAPADO
    • 23. Dezember 2009

    Uget ist bei Arch doch im AUR vorhanden…

  1. Die Icons sehen mir aber stark nach denen aus dem Oxygen Projekt aus😉. Meine Empfehlung: gwget, der is noch kleiner, einfach ein Frontend für wget^^

  2. gWget gibts auch…

  3. Ja – ich arbeite auch mit gwget – und bin sehr zufrieden damit;)!

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: