Pyload eine JDownloader Alternative

Beim surfen bin ich auf das in Python geschriebene Programm pyLoad gestoßen.

pyLoad ist eine Software zum downloaden von Dateien von One-Click-Hostern wie z. B. Rapidshare, Megaupload etc. Außerdem lassen sich auch Downloads von Youtube, Youtubes bösen Bruder😉 , Myvideo etc. verwalten.

Features:

Webfrontend
QT4-GUI
Commandline
Installation auf Routern
Links von Verschlüsselungsdiensten auslesen
Containerformate lesen: RSDF, CCF, DLC
Automatisch Updates finden
Downloads resumen
Downloadgeschwindigkeit beschränken
Script nach Download ausführen
Erweiterte, zeitabhängige Steuerung
Checksum Überprüfung

Installation

Die Installation von pyLoad wird im Wiki gut für Linux beschrieben. Im Wiki von Ubuntuusers wird auch ein Artikel zu pyLoad erstellt. Derzeit ist er noch in der Baustelle zu finden.

Bedienung, Look and Feel

Die Bedienung der Software geht dank der intuitiven GUI bzw. des Webfrontends leicht von der Hand. Außerdem verbraucht pyLoad im Gegensatz zu Jdownloader wesentlich weniger Ressourcen, da keine JRE geladen werden muss. Es werden Dienste wie SecureIn, Containerdateien und Routerreconnects unterstützt, deshalb ist es für mich eine wirkliche Alternative zum derzeitigen Platzhirsch JDownloader.

Screenshots zum Webfrontend, GUI und zur Commandline.

    • u2ix
    • 10. Februar 2010

    Danke für den Tipp. Muss ich mir mal als alternative zu JDownloader ansehen.

  1. Hui, klingt sehr interessant…
    Vielen Dank fürs „Drauf-Aufmerksam-Machen“🙂

    • phil
    • 10. Februar 2010

    Es gibt auch Pakete im AUR dazu, wie es aussieht.

    • Vegeta
    • 10. Februar 2010

    Danke für den Tipp, werde ich mir mal genauer anschaun.🙂

    • Franz
    • 10. Februar 2010

    bitte keine Werbung für yp, danke.

    • Thomas
    • 10. Februar 2010

    sorry für OT, aber: ich finde den Blog sehr interessant, aber eine Sache stört mich dauernd: Wegen diesen Previews die erschienen kann ich keine Links hier im neuen Tab öffnen, sie werden immer im gleichen geöffnet (mittelklick), auch mit Rechtsklick kann ich da nichts machen😦
    Muss diese Vorschau wirklich sein? Für mich jedenfalls bringt sie keinerlei Nutzen.
    Ansonsten: Guter Blog, weiter so!🙂

    • Hmm die Previews kannst du abstellen, rechts unten im Previewfenster ist eine Option zum abstellen.
      Ich guck mal in den Einstellungen, vielleicht kann ich sie dort irgedwo blogweit abstellen.

      Edit: Ok Previews sind blogweit aus, das heißt unter WordPress mShots.

      Danke für die Blumen!🙂

    • James
    • 10. Februar 2010

    Ein weiterer Downloader: http://blog.tucaneando.com/

    • Andreas
    • 13. Februar 2010

    Bei mir klappts irgendwie nicht. Wenn ichs in der Konsole starte kommt ganze Zeit „No links in links.txt“, egal ob welche drin sind oder nicht.

    • lordhelmchen
    • 11. September 2010

    Wenn Capchs workt dann ist es eine Altanative

    • nennenswertes
    • 14. März 2011
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: