Gnome 2.30 freigegeben

Gnome 2.30 wurde nun freigegeben, die letzte Version der 2.x-Serie.
Gewohnheitsgemäß wurden beim Versionssprung von 2.28 auf 2.30 viele Detailverbesserungen an Gnome vorgenommen und einige neue Features hinzugefügt:

– iPhone- und iPod-Support durch gvfs
– neuer Ansichtsmodus für Nautilus
– diverse Verbesserungen bei Empathy
– Optimierung von Tomboy
– Überarbeitung der Gnome-Benutzerverwaltung
– Überarbeitung von Time Tracker
– neue Druckunterstützung für Evience
– viele Verbesserungen für Epiphany
– Verbesserung von Vinagre
– viele kleine Detailverbesserungen…

Eine ausführliche Beschreibung der Neuerungen und Verbesserungen sind den Releasenotes von Gnome 2.30 zu entnehmen.

Ich freu mich jetzt schon auf das kommende Release von Gnome 3.0, mal sehen wie sich Gnome mit Gnome-Shell, Zeitgeist, Mutter etc. bedienen lässt.🙂

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: