Bald ein freier Skype-Client?

Wie Heise meldet, ist es einem Entwickler anscheinend mittels Reverse Engineering gelungen die Verschlüsselung von Skype teilweise nachzubilden. Die daraus entstandene Bibliothek stellt er Interessierten zum Download bereit. Der kommerzielle Einsatz ist aber nur nach Rücksprache mit dem Entwickler Sean O’Neil möglich. Etwas ausführlicher ist das Ganze im Artikel von Heise beschrieben.

Vielleicht ist damit endlich der Grundstein für einen komplett freien Skype-Client gelegt. Ich würde es begrüßen, da z. B. die Einrichtung von Skype auf 64bit-Systemen eine Qual ist…

  1. Jabber nutzen!😛

    Gruß derhil

      • Pa_trick17
      • 9. Juli 2010

      >Jabber nutzen!:-D
      Kein Problem…

      ABER: Alle Anderen (vor allem Freunde aus RL, die Windows nutzen) zu Jabber zwingen
      … großes Problem😦

      Gruß

      Patrick

      P.S.: Ratet mir jetzt bitte nicht die RL-Freunde, welche nicht bereit sind Jabber zu nutzen -aus welchen Gründen auch immer (ja, ich verzeih gütigerweise auch Windows-Nutzung) aufzugeben!😉

  2. Ich warte nur darauf, dass man Skype irgendwann vernünftig in Pidgin integrieren kann. Bisher ist das ja nur mit dem offiziellen Client möglich.

    • Manu
    • 9. Juli 2010

    Leider haben nur die wenigstens Leute die ich kenn Jabber und werden sicher nicht auf Skype verzichten (mal davon abgesehen, das Skype für Voice-Chats immer noch besser geeignet ist)😉
    Bin ja schon froh, dass die Skype-API nun zugänglich ist, so dass ich auf ein vernünftiges Plugin für Pidgin hoffen kann.
    Was die hier genannte Bibliothek angeht, bezweifle ich, dass es ne echte Alternative ist. Ich denk da nur an ICQ und Miranda, wo das Plugin alle paar Wochen nicht funktionierte, weil Mirabilis mal wieder etwas geschraubt hat.

    • Olytibar
    • 9. Juli 2010

    Unter 64bit hatte ich keine Probleme mit dem Einrichten von Skype? Mir gefällt dieser minimalistische Client deutlich besser als diese überladene Windows-Version.

    In der Tat gibt es aber einige Probleme, wenn man Skype mit Pidgin verwendet. Es klappt zwar einigermaßen, aber es fühlt sich nicht sonderlich gut an.

    Mal sehn, wann das Protokoll vollends nachgebildet werden kann🙂

    • Alex
    • 9. Juli 2010

    Hmmm, eigentlich haben längst die meisen Leute Jabber, auch die aus dem RL😉, sie wissen es nur meist nicht…Stichwort Freemail-Provider, da haben IMHO u.A. web.de, gmx und Google Jabber bereits seit langen Jabber integriert… Zugangsdaten in den Client rein und los gehts!

    Siehe auch http://wiki.ubuntuusers.de/Jabber/Öffentliche_Server

      • Pa_trick17
      • 10. Juli 2010

      O.k. du hast Recht. Ich muss vielleicht spezifizieren:

      Alle Anderen (vor allem Freunde aus RL, die ICQ unter Windows schon lange nutzen) zur JabberNUTZUNG zwingen
      … großes Problem😦

        • Alex
        • 10. Juli 2010

        Wieso, die meisten Freundesnetzwerke sind sowieso nicht homogen, einer hat ICQ, der andere MSN, manche nur Skype etc. d.h. über kurz oder lang benötigt man sowieso Trillian[1] o.Ä.

        Und damit bist du nur ein weiteres IM-Netzwerk das halt verwendet wird und hast gegenüber den anderen sogar noch den Vorteil das ein Account i.d.R. bereits besteht.

        Konkret: Überzeuge deine Freunde Trillian zu verwenden (einfach) und bitte sie Jabber zu aktivieren (Zugangsdaten rein, fertig). Die E-Mail Adressen deiner Freunde hast du ja wahrscheinlich bereits…

        Wo ist das Problem?

        [1] http://de.wikipedia.org/wiki/Trillian

    • nico
    • 10. Juli 2010

    also bei mir unter 64 bit isses auch kein problem zu nutzen, auf ubuntu mit pulseaudio, hab aber glaub ich ne skype beta drauf

    • nico
    • 10. Juli 2010

    also wenns um einen freien client geht ist trillian eigentlich auch nicht zutreffend, er kann zwar einige protokolle ist aber genauso proprietär wie skype

    wenn man einen freien will muss man pidgin, psi oder was ähnliches nehmen (gibt genug) aber kein trillian

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: