Update – Das Ende einer Ära: Der Trompetenkaefer begibt sich zur Ruh‘

Nach reiflichen Überlegungen gebe ich nun mein kleines Projekt „Trompetenkaefer’s Blog“ auf.

Mein Blog besteht nun seit 19 Monaten, hat bis jetzt 135.038 Besucher, das entspricht einem durschnittlichen Besucheraufkommen von 325 Nutzern am Tag, 157 Artikel und knapp 1000 Kommentare. Irgendwo habe ich mal gelesen, ein guter Blog hat 100 pro Tag, deshalb hallte mich an den Spruch, man soll aufhören wenns am schönsten ist!

Das heißt aber nicht, dass ich völlig aus der Welt, bin. Wer Hilfe, Anregungen oder Fragen hat, kann sich über das Debianforum oder meine Email (zu finden auf der Seite „About“) an mich wenden.

Ich geben meinen Lesern noch Zeit bis heute Abend evtl. bis Morgen, die für sie interessanten Artikel in Sicherheit zu bringen.😉

In diesem Sinne, vielen Dank für die Kommentare, die entegegengebrachten Anregungen und natürlich das Lesen meiner geistigen Blähungen, wobei wir wieder beim Trompetenkaefer wären.😉

Update: Vielleicht stelle ich noch die xml-Datei (enthält alle Artikel) meines Blogs irgendwo zum Download bereit, das überleg ich mir aber noch….


„Alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Ende – und meistens hat das, was ein Ende hat, auch eine Fortsetzung.“ – Sprichwort


Update2:

Aufgrund der Kommentare und netten Emails, die mich erreicht haben, lasse ich das Blog bestehen. Werde es aber derzeit nicht erweitern/pflegen.
Vielleicht reaktiviere ich es nach einer Schaffenspause, wenn ich wieder Lust aufs Schreiben bekommen habe. Somit lasse ich auch die Verlinkungen in den Planeten bestehen, sollte ich es machen wie die Politiker (Rücktritt vom Rücktritt) soll es schließlich auch gleich einjeder mitbekommen😉

So das wars jetzt mal für die nähere Zukunft, Over and out🙂

    • foobar
    • 24. April 2011

    Sehr bitter, von Linux zu Mac OS X. Welch ein Abstieg.

  1. Schade eigentlich. Aber besser ein offizielles Ende als das Projekt einfach versumpfen zu lassen und die Leser im Regen stehen lassen.

    Daher sag ich Danke für die schönen Beiträge und wenn Du doch noch den Download anbieten könntest, wäre das schön.🙂

    Gruß
    Igby

    • Name
    • 24. April 2011

    Wieso musst Du den kompletten Blog denn gleich löschen? Fände es schön, wenn die Seite verfügbar bleibt.😦 Sind es Kostengründe?

  2. Kannst du den Server bzw. die Seite nicht einfach weiterlaufen lassen? Ist doch sinniger wie komplett Offline zu gehen:-/

    mfg Betz Stefan

  3. Es ist immer schade, wenn ein gepflegtes Blog eingestellt wird. Wie Spaß mit deiner zusätzlichen Freizeit🙂

  4. Na dann drücke ich mal die Daumen, dass Dein zuletzt genanntes Sprichwort irgendwann greifen wird – eine Fortsetzung🙂 .

    Manchesmal wirken sich schöpferische Pausen so aus, dass es nach einer gewissen Zeit wieder in den Fingern kribbelt. Und bis dahin…. warten wir es ab!

    • McVoiceX
    • 24. April 2011

    Ich suche gerade nach einem Gesetz, daß verbietet, gute Blog’s einfach einzustellen… Man liest sich🙂

    Und falls man sich nicht mehr lesen sollte… Alles Gute für evtl. neue Projekte😉

    Schade schade schade !

    • Nathan
    • 24. April 2011

    jetzt hab ich bei dir gerade ein lesezeichen reingeschoben und dann sowas?

    möge die lust am schreiben bald wieder kommen!

  5. Ich fände es falsch, einen Blog von heute auf morgen einfach zu schließen. Es könnte dir zu einem späteren Zeitpunkt leid tun.

    Falls es dir die paar Euro wert sind, lass den Blog am Leben. Du musst ja nicht unbedingt weiterschreiben. Vielleicht aber packt dich in einem halben Jahr wieder die Lust und es wäre dann schade, wenn es den Blog nicht mehr geben würde.

    Gruß, Valentin

    • burli
    • 25. April 2011

    Wenn du den Blog online lässt solltest du dich aber trotzdem um Updates kümmern, sonst hast du in ein paar Monaten ein Problem

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: