Kurztipp: Hidemyass – Ein Online Proxy Service

Wer kennt es nicht, man möchte sich ein Video bei Youtube angucken und bekommt die Meldung „Dieses Video ist in Ihrem Land nicht verfügbar.“ Um trotzdem in den Genuss des Videos zu kommen musste man bis jetzt immer einen Proxy bzw. Anonymisierungsdienst installieren/konfigurieren.

Mit hidemyass geht es wesentlich schneller seine Online-Identität zu verschleiern, bzw. sich eine ausländische IP zuzulegen. Damit ist es auf die Schnelle möglich z. B. sich das Youtube Video seiner Wahl anzugucken. Hierzu einfach den Youtube-Link zum Video eingeben und los gehts.

Es gibt auch ein Firefox- / Iceweasel-AddOn:

Why use a web proxy?
1. Surf websites anonymously.
2. Hide and change your IP address (your ‚online fingerprint‘).
3. Conceal your web browsing history.
4. SSL encryption for all websites.
5. Bypass web filters and geographic internet blocks.

What makes Hide My Ass! different?
1. No third-party advertisements or annoying popups.
2. Works with popular video websites such as YouTube and adult tubes.
3. Various IP addresses to use, not just one.
4. Proxy servers in multiple countries.
5. SSL/HTTPS for all servers.

Extension features:
1. One click proxy. Whilst already browsing a website, click the extension icon to browse the website anonymously. Alternatively click the icon on a new tab to be shown a web proxy form and specify a website to proxify.
2. Select one of 20 web proxy domain names (not just HideMyAss.com).
3. Select a specific web proxy server (USA, UK, NL).
4. URL obfuscation. Choose between encoded and encrypted web proxy URL’s.
5. SSL encryption. Choose between HTTP and HTTPS web browsing.
6. Option to always launch web proxy in incognito mode for increased anonymity.
7. Option to always launch the web proxy in a new tab.
8. Option to always ask for manual URL entry (and not redirect based on address bar entries).

Zudem ist es ein einfacher Weg Zensurmechanismen zu umgehen, so lange die Seite vom Provider/Staat/wem auch immer nicht geblockt wird.

  1. Habe ich immer gerne benutzt. Bei IPv6 dürfte dann damit schicht im Schacht sein.

      • stfischr
      • 16. Juni 2011

      Wieso sollte das mit IPv6 nicht funktionieren?

    • hein
    • 16. Juni 2011

    kann man diesen proxy auch mit linux (z.b. diesem ubuntu) nutzen?

    • Klar, da es sich um einen Online-Service handelt, ist hidemyass vom Betriebssystem unabhängig.

    • stfischr
    • 16. Juni 2011

    Jo, hidemyass benutze ich auch häufig, blöd ist nur, dass er immer die geringste Qualitätstufe für die Videos wählt, kennt da jemand nen Trick, wie man die bessere Qualität (480p würde ja reichen) bekommt?

  2. Ich würde mir mal wieder Perfect Privacy ansehen (http://www.perfect-privacy.com/), mit Servern von USA bis Shanghai, von Schweden bis Australien. Und Moskau, Teheran, Kairo und Panama sind selbstverständlich auch dabei.

  3. über das Tor-Netzwerk komme ich auch in die USA

    • DidiProxy
    • 13. August 2011

    Hey!

    Sehr ausführlicher Post!
    Für Proxies benutze ich aber Proxylisten. Mein Favorit ist derzeit http://www.AnonTux.com

    Ansonsten sehr nett! Mach weiter so (-:

  1. 1. August 2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: