Kurztipp: Ein-Fenster-Modus unter Gimp 2.8 aktivieren

Heute kam endlich Gimp 2.8 in Wheezy an, beim Start präsentiert sich das Grafikprogramm noch im alten Drei-Fenster-Modus.
Ein Klick auf Fenster -> Einzelfenstermodus stellt auf den Ein-Fenster-Modus um.

Et Voilà :)

Gimp Ein-Fenster-Modus

Gimp Ein-Fenster-Modus

About these ads
    • fjunchclick
    • 27. Mai 2012

    Also ich habe nie begriffen, warum alle so scharf auf diesen Einzelfenstermodus sind. Der alte Modus ist doch viel flexibler.

      • Hans
      • 27. Mai 2012

      Kommt drauf an. Ich hatte z.B. als ich noch Windows User längere Zeit mit der Testversion von Photoshop gearbeitet. Als ich dann zu GIMP gewechselt bin, haben mich die vielen Einzelfenster auch gestört. Mittlerweile finde die Einzelfenster besser – aber denke mal das ist nur Gewohnheit. ;)

    • Wenn man mit mehreren Monitoren arbeitet, ist das vielleicht von Vorteil, aber mit nur einem ist es eine echte Qual, sich jedes mal die Fenster ordentlich hinzufummeln, um eine möglichst große Fläche zum Malen zu haben, aber dennoch an alle Paletten zu kommen.

      Abgesehen davon, danke ich übrigens auch dem Autor für diesem umfangreichen Beitrag, ohne den ich bestimmt nicht herausgefunden hätte, wie man das einstellt!

        • joanna
        • 27. Juni 2012

        Wenn man sein Werkzeug gewählt hat und dann möglichst viel Bildfäche sehen will, dann hilft ein Klick auf die Tab-Taste, durch nochmaliges Klicken bekommt man seine Werkzeuge dann auch zurück.

    • flup
    • 27. Mai 2012

    Sollte als default an sein.
    Die meisten User kommen damit besser zu recht, und die anderen (wohl eher erfahreren/professionelleren Benutzer) werden schon wissen wie man das umstellt.

    • Joachima
    • 27. Mai 2012

    Dachten sich die Gimpentwickler wohl auch. Nach Log-out und wieder Log in (Nicht nach Gimpneustart) startet Gimp wieder im Mehrfenstermodus.

    Egal, der ist mir auch eh lieber……

    Jo

    • Schon immer konnte man in Gimp seine Arbeitseinstellungen abspeichern. Also einfach unter Bearbeiten -> Einstellungen -> Fensterverwaltung im 1-Fenstermodus einmal auf “Fensterpositionen jetzt speichern” klicken und schon startet Gimp immer so. Wenn man es denn will.

    • Armada
    • 19. November 2013

    Ich finde den 1 Fenster Modus klasse. Das ganze hin und her Gefummel um immer das benötigte an die Oberfläche zu holen… grässlich.
    Für einen Gelegenheitsnutzer, wie mich, ist das eine tolle Sache.
    Klasse das man jetzt die Wahl hat.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 34 Followern an

%d Bloggern gefällt das: